Kindesglück & Lebenskunst

Unterstützung für Familien in schweren Lebenskrisen und Trauer im Kreis Pinneberg

BiK – Begleitung in Krise

Wir freuen uns, Dank Unterstützung durch die Barbara und Wilfried Mohr-Stiftung in Wedel, unser Angebotsspektrum erweitern zu können um BiK- Begleitung in Krise.

Nicht jeder Mensch ist gruppenfähig, sehnt sich dennoch in einer Lebenskrise nach Unterstützung durch Gespräche oder Gestaltung. Diesen Wunsch möchten wir ermöglichen und bieten eine ganz individuelle Begleitung an.

Zielgruppe:

  • schwer erkrankte Eltern
  • Eltern in palliativer Situation
  • Kinder der Familien, in denen ein Elternteil schwer erkrankt ist
  • Jugendliche der Familien, in denen ein Elternteil schwer erkrankt ist
  • Ganze Familien, in denen ein Elternteil schwer erkrankt ist
  • Hinterbliebene Kinder, Jugendliche und/oder Erwachsene

Krise ausgelöst durch

  • einen Trauerfall in der Familie oder im engsten Umfeld für Erwachsene
  • eine Krise ausgelöst durch eine schwere Erkrankung
  • einen Trauerfall in der Familie oder im engsten Umfeld für junge Erwachsene
  • Probleme und Konflikte im Zuhause, ausgelöst durch schwere elterliche Erkrankung für junge Erwachsene

Wir können dies tun:

Beratungsgespräch/bewegungstherapeutische oder kunsttherapeutische Herangehensweisen mit ausgebildeten Fachkräften im jeweiligen Bereich,

  • um herauszufinden, wo auf dem Trauerweg der Mensch sich befindet, allgemeine Informationen über „Trauer“, welche Ressourcen er mobilisieren kann, welche zusätzlichen Unterstützungsmöglichkeiten es gibt, individuelle Verhaltensmuster anschauen für Erwachsene und junge Erwachsene (18-27)
  • um den Bedarf aufzudecken, der an Unterstützung nötig ist im Eintritt einer schweren Erkrankung oder des (absehbaren) Versterbens, um gerade für die Kinder einen Alltag herzustellen
  • um die Situation, die eintritt durch die Diagnose einer schweren, lebensverkürzenden Erkrankung eines Elternteils zu reflektieren, Resilienzen aufzudecken und diese zu stärken
  • um herauszufinden, welche Schwierigkeiten die Streitigkeiten innerhalb der Familie auslösen,  Wege und Möglichkeiten zu finden, das Familiensystem wieder zu stabilisieren, Ressourcen zu stärken, individuelle Lösungen zu erarbeiten speziell für junge Erwachsene (18-27)

Wir können dafür anbieten:

  • Beratungsgespräche nach Absprache mit der jeweiligen Fachkraft
  • Begleitung mit bewegungstherapeutischen Methoden
  • Begleitung mit kunsttherapeutischen Methoden

Melden Sie sich gern bei uns.

veröffentlicht am 10. Mai 2018


Vorherige News

Nächste News