Kindesglück & Lebenskunst

Wichtige Unterstützung von AstraZeneca für Trauergruppe

Wir freuen uns über die großartige Spende von AstraZeneca, die uns den Start der Trauergruppe „Kokon & Schmetterling“ für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Wedel ermöglicht. wst_kul_26112016

Einkaufen und Gutes tun!

Mit Deinem Einkauf bei smile.amazon.de unterstützt Du Kindesglück und Lebenskunst e.V. Los geht’s: https://smile.amazon.de/ch/18-291-72071

Warmer Regen von den Lions

Frauenhaus-Förderverein und „Kindesglück und Lebenskunst“ erhalten stattliche Spenden   Sie haben vielen Menschen sehr geholfen und jeder Spenden-Cent ist hier gut angelegt. Die Rede ist vom Förderverein des Frauenhauses Wedel und der Initiative „Kindesglück und Lebenskunst“, die sich insbesondere um Kinder kümmern, von denen ein Elternteil todkrank oder sogar bereits gestorben ist. Die beiden Institutionen…

Weiterlesen

Veranstaltungshinweis 10.09.2016: Ein Tag unter Freunden

Die Unteroffiziersschule der Luftwaffe präsentiert am 10.09.2016 in der Marseille-Kaserne die Veranstaltung „Ein Tag unter Freunden“. Einlass ab 11:00 Uhr.

Der Verein „Kindesglück und Lebenskunst“ gründet eine Selbsthilfegruppe für Kinder und Jugendliche

Der Verein „Kindesglück und Lebenskunst“ ist weiter auf Expansionskurs. Die Initiatorinnen Dörthe Bräuner und Leena Molander bieten künftig die Gruppe „Kekke Teens“ an. Gefördert wird das Angebot von der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK), freuen sich die Holmerinnen. Angesprochen fühlen sollen sich Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren, mit lebensbedrohlich erkrankten Eltern. Angefangen…

Weiterlesen

Website sammelt für kleine Projekte – News Pinneberger Tageblatt 16.07.2016

Am 16.07.2016 ist ein Artikel im Lokalteil des Pinneberger Tageblattserschinen: http://www.shz.de/lokales/wedel-schulauer-tageblatt/website-sammelt-fuer-kleine-projekte-id14289126.html

Wir laden ein !!!

Am 13.06.2016 hält Frau Dr. Miriam Haagen einen Vortrag zum Thema: „Familien in schweren Lebenskrisen – Kinder und Jugendliche in palliativen Familiensituationen“ Wer dabei sein möchte, kann sich gern per Mail oder telefonisch an uns wenden, um weitere Informationen zu erhalten. Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen! Vielen Dank!

RSH-hilft-Helfen

Danke den RSH Hörern für ihre Spende ?

Schöne Nachrichten! Heute konnte Stiftungsmanagerin Friderike Nissen dem Verein Kindesglück & Lebenskunst einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro überreichen. Dörthe Bräuner und Leena Molander freuten sich sehr über die finanzielle Unterstützung und danken den R.SH-Hörern von Herzen! Mit dem Geld können Materialien für die KEKK-Angebote (Krebskranke Eltern kleiner Kinder) angeschafft werden.

„Tod und Krankheit sind Tabuthemen“

Das Sonntagsgespräch: Heute mit Leena Molander und Dörthe Bräuner vom Holmer Verein „Kekk“ Interview – Sonntag, 17. April 2016

Spende mit Deinem Einkauf!

Einkaufen und Gutes tun! Wir haben uns bei kaufkroete.de angemeldet. Hier kannst Du bei ausgewählten Partnern einkaufen und mit Deinem Einkauf für Kindesglück & Lebenskunst e.V. spenden. Vielen Dank!

Gruppenfoto 2015_Sparda-Bank Hamburg Award

Leuchtende Augen beim Sparda-Bank Hamburg Award

Genossenschaftsbank vergibt mehr als 100.000 Euro Fördersumme an Sozial-, Sport- und Umweltschutz-Projekte. Innen- und Sportsenator Michael Neumann eröffnete die Preisverleihung. Hamburg, 08. Oktober 2015 – Die Sparda-Bank Hamburg eG hat am Mittwochabend im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Wälderhaus in Hamburg-Wilhelmsburg den Sparda-Bank Hamburg Award vergeben. Mit einer Fördersumme von insgesamt 102.650 Euro wurden insgesamt…

Weiterlesen

KekkeKidgehenandenStart

Kekke Kids gehen an den Start

Am 31. März startet die Selbsthilfegruppe für Kinder und Jugendliche mit krebskranken Eltern / Es werden noch Fahrer gesucht HOLM/WEDEL Wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt, werden zwangsläufig auch die Kinder in Mitleidenschaft gezogen. Am Dienstag, 31. März, startet eine neue Selbsthilfegruppe für Jungen und Mädchen vom Kindes- bis Teenager-Alter. Geleitet wird „Kekke Kids“ von…

Weiterlesen

Verein Kindesglück und Lebenskunst sucht Paten

ELMSHORN/BARMSTEDT | Die Diagnose Krebs ist ein Schock. Vor allem Familien mit kleinen Kindern werden hart getroffen, wenn ein Elternteil erkrankt. In dieser Situation ist Unterstützung enorm wichtig. Zu diesem Zweck hat sich der Verein Kindesglück und Lebenskunst gegründet. Unter dem Schlagwort KEKK (Krebskranke Eltern kleiner Kinder) bieten die Initiatorinnen Dörthe Bräuner und Leena Molander…

Weiterlesen

UN_20150209-300x187

„KEKK Cares“ sucht Familienpaten

Holm/Uetersen/Elmshorn (tp). Einen Aufruf starten Dörthe Bräuner und Leena Molander von der Selbsthilfegruppe „Krebskranke Eltern kleiner Kinder“ (KEKK). „Wir suchen dringend Menschen, die sich als Familienpaten engagieren wollen“, so die Holmerinnen. „Besonders in den Städten Uetersen und Elmshorn können wir gut Unterstützung gebrauchen.“ Denn neben der sich alle 14 Tage treffenden Selbsthilfegruppe gibt es noch das Projekt „KEKK Cares“. Paten gehen in die Familien, in denen ein Elternteil erkrankt ist….

Weiterlesen

kekk_20150206-300x231

Arbeit auf neue Füße gestellt

Selbsthilfegruppe: „Krebskranke Eltern kleiner Kinder“ (KEKK) gründet Verein „Kinderglück & Lebenskunst“ Holm. Was Coaching alles bewirken kann! Dörthe Bräuner und Leena Molander bewarben sich im vergangenen Jahr beim Wettbewerb „startsocial“. Ziel der von namenhaften Unternehmen getragenen und einst von Bundeskanzler Gerhard Schröder initiierten Aktion ist der Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und sozial engagierten Menschen. Die Ideen,…

Weiterlesen

Ehrennadel für selbstlose Hilfe

Holms Bürgermeister Walter Rißler zeichnet KeKK im Rahmen des Neujahrsempfangs aus. 2015 als Jahr des „finanziellen Luftholens“. HOLM | Beim Holmer Neujahrsempfang haben gestern Dörthe Bräuner und Leena Molander für ihr Engagement um Familien mit „Krebskranken Eltern kleiner Kinder“ (KeKK) die Ehrennadel der Gemeinde erhalten. 36 Urkunden gab es zudem für besondere Leistungen von Sportlern,…

Weiterlesen

Hilfsinitiative erhält Finanzspritze

Holmerinnen unterstützen mit dem Verein Kekk Cares an Krebs erkrankte Eltern und deren Kinder Holm. Diagnose Krebs. Mit einem Schlag verändert sich mit dieser Nachricht das Leben. Doch nicht nur die Betroffenen leiden darunter, sondern auch die Familie. Leena Molander ist 47 Jahre alt und hat sechs Kinder. Die 45 Jahre alte Dörthe Bräuner hat…

Weiterlesen

Uetersener Nachrichten, Ausgabe vom 06.11.13 von Thomas Pöhlsen

Holm. „Den ersten Schritt haben wir geschafft“, freuen sich Dörthe Bräuner und Leena Molander, „nun folgt der zweite.“ Im August hatten sie einen Aufruf gestartet. Gesucht wurden Menschen, die sich im Rahmen eines Patenschaftsprogramms ehrenamtlich in Familien engagieren wollen, in denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist. Nun kann unter dem Namen „KEKK Cares“ das…

Weiterlesen

KEKK CARES erhält Stipendium

Wir haben ein Beratungsstipendium von startsocial bekommen!!! Wir sind ganz stolz und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren beiden, hevorragenden Coaches. Weitere Informationen gibt es unter www.startsocial.de Im Rahmen des Stipendiums, das leider im Februar 2014 endet, haben wir in Hamburg eine PowerPoint-Präsentation gehalten und am Stipendiatentag in Berlin teilgenommen. Das war eine ganz…

Weiterlesen

Startsocial-Bundesauswahl 2013/14 – KEKK CARES

Dr. Dieter Düsedau, Initiator von startsocial, und Dr. Helge Braun, Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, überreichen die startsocial-Urkunde an Dörthe Bräuner und Leena Molander vom Projekt „KEKK CARES“ https://www.startsocial.de/downloads/startsocial-bundesauswahl-201314-kekk-cares  

ChristinaHaake_small

Unsere Schirmherrin

„Als Dörthe Bräuner und Leena Molander auf mich zukamen und fragten, ob ich die Schirmherrschaft übernehmen wolle, da musste ich nicht lange überlegen.  Meine Mutter erkrankte an Krebs, als ich noch sehr jung war und als ich fast erwachsen war, da starb sie schließlich. Ich war also selbst mal ein Kind krebskranker Eltern. Ich weiß,…

Weiterlesen